Demo: „Freiheit statt Angst“ am 29. August 2015 in Köln

2015 finden unter dem Motto „Freiheit statt Angst“ bundesweit über 30 Demonstrationen gegen Überwachung statt. Die Demonstration am kommenden Samstag in Köln ist dabei einer der Höhepunkte, zu dem wir alle eingeladen sind. Mit folgendem Aufruf wenden sich die Organisatoren an die Öffentlichkeit: Aufruf Vorratsdatenspeicherung und BND-Skandal zeigen: Unsere Bundesregierung liefert uns einem Zustand permanenter Kontrolle aus. Damit muss Schluss sein! Doch anstatt zu handeln, werden wir für dumm verkauft. Von Aufklärungswille kann da ganz und gar nicht die Rede sein. Wir haben genug vom Sicherheits-Theaterdonner, der den Abbau unserer Grundrechte begründen soll. Denn nichts kann unsere Freiheit und Sicherheit so gut schützen, wie eben diese Grundrechte. Dafür sind sie nämlich da. Wer überwacht wird, ist niemals frei! Neue Überwachungsgesetze und Kontrolltechnologien zerstören unsere Freiheit und Selbstbestimmung. Demokratie lebt durch angstfreie Meinungsäußerung und überwachungsfreie Rückzugsräume. Diese zu verteidigen liegt in der Verantwortung von uns allen! Wir wollen eine freie, demokratische und offene Gesellschaft. Wir wollen Solidarität statt Misstrauen. Wir wollen freie Gedanken statt Selbstzensur. Wir wollen mehr Mut und Engagement statt Ohnmacht und Resignation. Wir wollen Freiheit statt Angst! Forderungen *    Keine Vorratsdatenspeicherung in Deutschland, in Europa und weltweit *    Aufklärung der Öffentlichkeit über sämtliche Überwachungsmaßnahmen *    Offenlegung aller geheimen Abkommen und Gesetze zur Überwachung und zur Zusammenarbeit der Geheimdienste *    Stopp aller nationalen und internationalen Massenüberwachung *    Keine Militärische Aufrüstung im Cyberspace *    Schutz für alle Whistleblower, Asyl für Edward Snowden *    Einstellung des Ermittlungsverfahrens wegen Landesverrats gegen Markus Beckedahl, Andre Meister und deren Quelle(n) ✓ Für die Wiederherstellung unserer Grundrechte! Ein breites Bündnis aus vielen Organisationen, Initiativen, Verbänden und Parteien, sowie vielen Helfer*innen und Einzelunterstützer*innen trägt diese Aktion. Auch wir von mailbox.org beteiligen uns mit einer Spende und 499 Luftballons am Gelingen dieser Aktion. Weitere Informationen zur Demonstration und Ihren Zielen sowie der genauen Route auf der Homepage von #StopWatchingUs Köln und von Freiheit statt Angst.