Pressemitteilung

mailbox.org startet Auskunftsportal zur DSGVO und elektronische AV-Verträge

  • Kunden erhalten automatisch Auskunft über gespeicherte Datei
  • Business-Kunden können DSGVO-konforme AV-Verträge online abschließen
  • Datensparsamkeit, Datenschutz und hohe Sicherheitsstandards für alle Kunden

 

Berlin, 23.05.2018 – Pünktlich zum Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) startet mailbox.org als E-Mail-Anbieter ein spezielles Auskunftsportal: Über den Menüpunkt „Selbstauskunft“ können Privatkunden alle ihre personenbezogenen Daten einsehen, die zur Vertragserfüllung von mailbox.org gespeichert werden. Der E-Mail-Anbieter setzt mit diesem Schritt wie gewohnt auf Transparenz und geht damit deutlich über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Business-Kunden erhalten einen DSGVO-konformen Auftragsverarbeitungs-Vertrag (AV) und können diesen mit wenigen Mausklicks Online abschließen. Auch die Datenschutzerklärung von mailbox.org wurde bereits nach DSGVO-Vorgaben angepasst.

„Wir handeln seit unserer Gründung nach dem Prinzip der Datensparsamkeit und speichern persönliche Informationen nur dann, wenn sie freiwillig angegeben werden oder zur Vertragserfüllung zwingend notwendigsind“, sagt Peer Heinlein, Gründer und Geschäftsführer von mailbox.org. „Mit unserem Selbstauskunft-Portal haben unsere Kunden jederzeit den Überblick und können sich praktisch in Echtzeit davon überzeugen.“

Gespeicherte Daten jederzeit online abrufbar

Eine DSGVO-konforme Datenschutzerklärung stellt eine Erweiterung der bisher gültigen Datenschutzvereinbarung dar und wurde um ein so genanntes Verfahrensverzeichnis erweitert. Laut Artikel 15 DSGVO sind Unternehmen verpflichtet, ihren Kunden auf Anfrage Auskunft über gespeicherte Daten zu geben. Kunden von mailbox.org müssen diese „Akteneinsicht“ nicht erst langwierig beantragen, sondern können die Informationen jederzeit selbst über die Einstellungen in ihrem Benutzerprofil abrufen. Die Daten stammen direkt aus den Server-Systemen von mailbox.org und sind damit top-aktuell.

Erweiterter Service für Business-Kunden

Unternehmen, die selbst gewerbsmäßig personenbezogene Daten Dritter verarbeiten, müssen mit beteiligten IT-Dienstleistern oder Online-Diensten einen „Auftragsverarbeitungsvertrag“ (AV-Vertrag) abschließen. mailbox.org bietet Business-Kunden ab dem 25.05.2018 die Möglichkeit, dies Online zu tun. Sie sind damit rechtlich auf der sicheren Seite, sparen wertvolle Zeit und können sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Sicherheit & Privatsphäre oberstes Credo von mailbox.org

mailbox.org setzt seit jeher auf Datensparsamkeit und Datenschutz: Personenbezogene Daten seiner Kunden speichert der Anbieter nur dann, wenn dies zur Bereitstellung von Services unbedingt notwendig ist. Mit einer Kombination unterschiedlicher aktueller Verschlüsselungs- und Sicherheitsmechanismen bietet mailbox.org zudem außergewöhnlich hohe Sicherheitsstandards. Besonders sicherheitsbewusste Nutzer können mailbox.org sogar anonym nutzen – Indem sie ihr persönliches Postfach bar zahlen, einen Namens-Alias verwenden und E-Mail-Postfächer und Dateien konsequent verschlüsseln. Weitere Informationen zum Sicherheit und Datenschutz von mailbox.org finden Sie unter: https://mailbox.org/sicherheit-privacy-bei- mailbox-org/ und https://mailbox.org/datenschutz-dsgvo.

Über mailbox.org

mailbox.org bot als weltweit erster Provider automatisch PGP-verschlüsselte Postfächer an und wurde unter 15 getesteten Mailanbietern im September 2016 Testsieger der Stiftung Warentest. Erst Anfang 2014 gestartet, hat sich mailbox.org in kurzer Zeit als leicht bedienbarer Service für sichere E-Mail-Kommunikation etabliert. Neben klassischen E-Mail-Kernfunktionen erhalten sicherheitsbewusste Kunden auf Basis der OX App Suite auch Kalender, Aufgabenverwaltung, Online-Textverarbeitung, Dateispeicher in der Cloud und eine Instant- Messaging-Lösung auf Basis von Jabber / XMPP.

mailbox.org ist ein Produkt der Heinlein Support GmbH. Geschäftsführer des Unternehmens ist der Berliner E- Mail-Experte und IT-Sicherheitsberater Peer Heinlein. Er bietet bereits seit 25 Jahren E-Mail-Dienste für sicherheitsbewusste Unternehmen und Privatanwender an. Seit 1992 betreibt Peer Heinlein den E-Mail- Provider JPBerlin.de, mit dem er Unternehmen und Einrichtungen wie beispielsweise dem OpenSUSE-Projekt oder dem Berufsverband der Datenschutzbeauftragten (BvD) e.V. vertrauenswürdige digitale Infrastrukturen zur Verfügung stellt. Auch NGOs wie Attac, Ärzte ohne Grenzen, Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, Wikimedia und X1000malquer sowie ehrenamtlich aktive Menschen nutzen die Kommunikationslösungen seit Jahren erfolgreich für ihre Arbeit. Das Angebot reicht vom sicheren E-Mail-Postfach über Mailinglisten bis hin zu Webhosting und DNSSEC-Domainregistrierung.

 

Ansprechpartner:

Agentur Frische Fische, Alexander Trompke
Tel.: +49 351 / 31 27 - 338
E-Mail: at@frische-fische.com

 

mailbox.org, Silvia Besslich
Tel.: +49 30 / 40 50 51 - 71
E-Mail: s.besslich@heinlein-support.de