Blick hinter die Kulissen – Ein neuer Produktmanager für mailbox.org

Claas Heinrich ist seit März 2018 als neuer Produktmanager für mailbox.org an Bord und auch der erste Ansprechpartner für neue Geschäftskunden. Zuvor arbeitete er in gleicher Position bei der Strato AG. – Zeit, ihn, seine Aufgaben und Visionen für mailbox.org einmal vorzustellen.

Claas, Herzlich Willkommen bei mailbox.org! Wir freuen uns sehr, dass Du zu uns gewechselt bist und nun das Produkt mailbox.org und seine Features weiterentwickeln möchtest. Wie bist du auf uns aufmerksam geworden?

Meine erste Berührung mit mailbox.org hatte ich 2016. Als Testsieger der Stiftung Warentest war mir mailbox.org natürlich aufgefallen und es wurde in der Branche immer mal wieder bei verschiedenen Gelegenheiten auf mailbox.org als Referenz verwiesen. Dann hieß es „…schau mal wie die das gemacht haben – die können das…“.
Auf die Stellenausschreibung bin ich eher zufällig gestoßen – eben bei einem dieser „mal schauen wie mailbox.org das gelöst hat“-Besuche.

Was macht so ein Produktmanager eigentlich? Und was reizt Dich an Deinem Job besonders?

Als Produktmanager betreust du das Produkt über seinen gesamten Lebenszyklus. Du kümmerst dich um die Produktqualität, das Kundenerlebnis, aber auch um die kommerziellen Ziele deines Produktes. Dabei solltest du immer den gesamten Markt und deine Wettbewerber im Auge behalten, um neue Entwicklungen zu bewerten und falls für dein Produkt sinnvoll, entsprechend umzusetzen. Als Produktmanager bist du der Produkt-Markt-Experte im Unternehmen und hast natürlich das Ziel dein Produkt zum Erfolg zu führen.
An meinem Job reizt mich das breite Spektrum an Aufgaben und die Kommunikation mit den intern und extern Beteiligten. Hier bei mailbox.org als kleinem Unternehmen ist das Aufgabenspektrum natürlich viel breiter als in großen Konzernen, in denen es meist sehr feste Strukturen gibt. Aber gerade das hat mich gereizt zu wechseln.
Neben dem Produktmanagement übernehme ich bei mailbox.org z.B. auch den Erstkontakt bzw. das spätere Onboarding für unsere Geschäftskunden. So habe ich gleichzeitig einen direkten Feedback-Kanal und sehe, was unsere Kunden brauchen und wo wir Dinge verändern sollten.

Welche Erfahrung bringst Du denn mit? Kannst Du uns kurz etwas zu Deinem bisherigen beruflichen Weg verraten?

Ich bin seit Anfang der 90er Jahre in der IT- und Internetbranche unterwegs. Bevor ich bei STRATO im Produktmanagement anfing, war ich 10 Jahre Inhaber eines kleineren Webhosters. Bei STRATO betreute ich zuerst Server- und Cloudprodukte, übernahm dann später die Leitung des Produktmanagements für die Hostingprodukte.
Mein Wissen und meine Erfahrung möchte ich nun gern einer jungen Marke wie mailbox.org mitgeben, weil ich hier auch gesellschaftlich einen Sinn darin sehe, alternative Anbieter gegenüber den ganz Großen zu stärken.

Im letzten Monat konntest Du einen ersten tieferen Einblick in mailbox.org bekommen. Wo siehst Du momentan Deine Hauptaufgaben?

mailbox.org ist ein noch recht junges Produkt. Hier wurden tolle Features von unseren Technikern (für Techniker) umgesetzt. Ich sehe eine meiner Hauptaufgaben darin, das Produkt „massentauglicher“ zu gestalten. Auch unsere technisch weniger affinen Nutzer bzw. Interessenten sollten sich bei mailbox.org leicht zurechtfinden und angesprochen fühlen.- Das ist momentan leider nicht immer so.
Da meine Position jetzt ein halbes Jahr nicht besetzt war, verschaffe ich mir natürlich erstmal auch einen Gesamtüberblick. So kann ich unseren Status Quo, den Wettbewerb und die Kundenwünsche besser beurteilen.
Ansonsten liegt mir der Auf- und Ausbau des Geschäftskunden-Bereichs am Herzen. Hier sehe ich für mailbox.org noch viel Potential. – Mir wird also sicher nicht langweilig. 😉
Ich freue mich daher auch sehr, dass wir in Kürze eine neue Kollegin für Marketing, Kommunikation & PR bei mailbox.org begrüßen dürfen. – Wenn ich das schon mal vorab so verraten darf…

Claas, vielen Dank für dieses Interview. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!